Rajasthan

10. Tag: Bambora - Jaipur

6.30 Uhr Abfahrt ins über 400 km entfernte Jaipur.

 

Jaipur ist die Hauptstadt Rajasthans und hat ca. 2,5 Mio Einw. Sie wurde nach ihrem Gründer Maharaja Jai Singh II (1699 - 1744) benannt; der Grundstein wurde am 18. November 1727 gelegt.

 

Nach dem Einchecken im Hotel Mandawa Haveli, www.mandawahotels.com,

fuhren wir zu einem kurzen "Bummel" in die Altstadt.

 

Die Altstadt von Jaipur, wegen der einheitlich rosa gestrichenen Bauten auch Pink City genannt, ist noch vollständig von Mauern umschlossen.

 

Den rosa Anstrich erhielt die Stadt allerdings erst 1876 aus Anlass des Besuchs des Prince of Wales, des späteren Königs Edward VII.

 

Rosa ist die Farbe der Gastfreundschaft. Der rosa Anstrich der Altstadt-Gebäudewird bis heute beibehalten und ist sogar gesetzlich vorgeschrieben.

Man beachte das Design und die Umgebung dieses Elektroladens!!!

Dies ist der Hintereingang bzw. Hinterhof zum Privatpalast.

Mewari-Pferde stehen nicht nur hochgezüchtet im Stall des Maharana von Udaipur, sondern werden auch zu ganz profanen Arbeiten herangezogen.

Leider war es schon etwas dunkel und die Qualität dieser Fotos ist nicht sehr gut.

Bevor wir unser wohlverdientes Abendessen bekamen, führte uns unser Reiseleiter noch in eine Edelsteinschleiferei, vor der uns dieser Elefant begegnete.

Und ich kaufte mir einen Ring mit einem Pink-Turmalin, der mir am nächsten Tag nach der Änderung der Ringweite ins Hotel geliefert wurde.

Copyright © All Rights Reserved